F/O/Nficial

Stumpf. Geld. Macht.

Kategorie: Blog (Seite 1 von 2)

Wie ich reich wurde.

„Es verfolgt mich überall hin. Jeder Weg, welchen ich für tastende Schritte missbrauche, führt mich unumgänglich vor den behäbigen Speicher. Bis nach ganz oben ist er gefüllt, feinstens sortiert, makellos. Er thront auf der Spitze des Berges, welchen ich wie den Horizont mein ‚Eigen‘ nenne.

Jeder Stein dieses Systems ist für mich geschaffen, trägt mein Zeichen. Jeder Stein zeigt meinen Kopf, meinen Körper & mein Verlangen. Die Steine sind nicht einzigartig, zumindest nicht jeder von ihnen.“

weiterlesen

hate-speech

Hassrede im Internet – Ein offener Brief

Rent-A-Car? NEIN! Viel lieber Rant-Dakar.

Niemand mag Dich, Senegal. Wie häufig ist im Internet aber das Ansehen egal? An Senegal liegt zum Beispiel Mali: Der Plural von „malus“, also schlecht. „Die Schlechten“ also. Und als Nachbar von etwas Schlechtem, kann man nicht selber gut sein. Senegal, das hast Du dir selbst eingebrockt. Gut, ich war dort natürlich noch nie, aber meine intensive Forschung über die hochmoderne Hacker-Software „Google-Bilder“ hat mir alles gezeigt, was ich wissen muss, um ein korrekte Einschätzung treffen zu können.

weiterlesen

Zeit_rennt

Die höchste Eisenbahn – Zugspitze & viel Töröh

Es ist kurz vor zwölf, die Zeitbombe tickt.

Und wenn sie hochgeht, ja dann ist alles vorbei. Wobei das Wort „Zeitbombe“ einem eher suggeriert extrem viel Zeit freizusetzen, was durchaus bei Zeiten ganz schick wäre. Eine 8 Tage Woche zum Beispiel. Wobei das wohl letzten Endes nichts verändern würde, da der Abstand von Montag zum nächsten Montag oder vielleicht zwischen dem Klommtag und eben dem nächsten Klommtag einfach nur größer werden würde. Dann könnte man seine Termine aber auch einfach auf einen größeren Zeitpunkt strecken, oder?

weiterlesen

Gott-und-die-Welt

Das lange Warten hat sich gelohnt! Uns ist allen bewusst, dass sich die Zeit unnötig gezogen hat, so wie die Fanatisten in der Warteschlange für das Großereignis des Jahres. Und nun, nach einem Jahr deprimierender Wartezeit, wirft die Hoffnung einen hellen Lichtstrahl auf uns und erhellt unserer Gemüter.

Lasset uns alle vereinen und diesen Tag gebührend Feiern, werfet die heiligen Schriften in die Luft, sodass er sie erkennen vermag und uns mehr von dem gibt, was wir so dringend benötigen!

weiterlesen

Das_Böse

Das Böse – Ein Mysterium

Tja, und schon hast Du keinen rosa Lutscher mehr. Ich gebe ihn jetzt einfach an diesen Obdachlosen hier weiter. Der hat das bestimmt nötig. Das scheint ihm ja auch richtig gut zu schmecken. Komisch, jetzt sieht er gar nicht mehr gut aus. Scheinbar kriegt er keine Luft mehr? Und er läuft auch noch so bläulich an. Wurde er jetzt adlig? Oder der FC Barcelona?

Zumindest zittert er jetzt nicht mehr so behindert. Ich muss ihm um seine Alkoholsucht gebracht haben. Das scheint ja echt einfach zu sein, für mich ist es nicht wirklich verständlich, warum der Abschaum unserer Gesellschaft erst Therapien wahrnehmen muss, um genetische Nachteile zu überwinden. Gemeinsam stark, Euthanasie!

Wobei… er scheint tatsächlich einfach nur den Lebenden entschwunden zu sein…

weiterlesen

Ab_wann_ist_man_Allein

Ab wann ist man ‚Allein‘?

Gestern schlenderte ich noch einmal durch die langen, hohen Gänge unseres Arbeitsplatzes. Er ist schön, die Gänge sind mit kunstvollen Malereien verkleidet. Auf manchen erkenne ich mich wieder. Der Spiegel trägt kein Gesicht, er trägt mich. Rote Nase. Zu große Schuhe. Ein Dreirad. Ein Clown.

Oder ein betrunkener Obdachloser?

weiterlesen

Freiheit

Was ist Freiheit?

In unserer westlichen Welt wird Freiheit als normal angesehen. Doch sind wir frei? Unsere Arbeiter bei F/O/N sind es auf jeden Fall nicht. Sie werden – wie Disneyarbeiter – dazu getrieben, ihre Kreativität in Kunst zu pressen. Mal mehr, mal noch mehr erfolgreich. Reicht die Freiheit auszusteigen, aus diesem extrem schlecht bezahlten Beruf, dafür, dass man sie als tatsächlich ‚frei‘ bezeichnen könnte?

Um mich als Firmenleiter nicht in noch komplexere Situationen zu bringen als jetzt schon, werde ich darüber schweigen und mich stattdessen etwas allgemeiner halten, in Diesem Artikel:

weiterlesen

Entscheidungen-treffen

Entscheidungen – Wie man sie trifft

Je wichtiger, desto schwieriger wird es – Entscheidungen treffen.

Soll ich mit dem Bus oder der Bahn fahren, aus einem Glas oder einer Tasse trinken, die Buttermilch oder das Petroleum in meinen Rachen kippen?

Aber es gibt Möglichkeiten solche schwierigen Entscheidungen deutlich einfacher treffen zu können. Ich will nicht zu viel Vorwegnehmen, ABER Chemtrails haben nichts damit zu tun! Oder doch?

weiterlesen

Lacan-und-Freud

Lacan und Freud – Psychoanalyse für Anfänger

Die Psychoanalytik ist eine Theorie der Psychologie und für die psychotherapeutische Behandlung, die zur Ergründung der Tiefenpsyche 1890 von Sigmund Freud gegründet wurde.  Daher beschäftigt sich die Psychoanalyse mit dem Entscheidungen über das Unbewusste, also alle Prozesse, die wir als Individuum nicht aktiv kontrollieren können.

Noch zu kompliziert? Kein Problem; Wir erklären es Dir verständlich in diesem Artikel:

weiterlesen

Probleme-eines-Autoren

„Die Leiden eines Autoren“ (Blog, SEO, Erfolg)

Was mag am schlimmsten für einen Autoren sein?

Ist es die wachsende Erwartungshaltung und das Gefühl niemanden mehr gerecht werden zu können? Ist es die Gewissheit das die Tinte sich langsam dem Ende neigt? Sich die Seiten des Buches erschöpfen?

Die Antwort: Grundsätzlich ja.

weiterlesen

Seite 1 von 2

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén